Pinienkern-Schnitten

Zutaten

  • 150g Pinienkerne
  • 100g Zitronat
  • 100g Orangeat
  • 4-5 EL brauner Rum
  • 350g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Salz
  • 100g Zucker
  • 50g Honig
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • Mehl zum Bearbeiten
  • 1 Eigelb und 1 EL Schlagsahne zum Bestreichen

Zubereitung

Pinienkerne in einer trockenen Pfanne goldbraun rösten und abkühlen lassen. 50g davon fein hacken. Zitronat und Orangeat fein würfeln und mit dem Rum mischen. Mehl mit Backpulver und 1 Prise Salz mischen.
Zucker, Honig, Eier und Eigelb schaumig quirlen. Ganze und gehackte Pinienkerne, Orangeat und Zitronat unterarbeiten. Zuletzt Mehl und Backpulver dazu geben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten, danach 15 Minuten ruhen lassen.
Teig in 3 gleichgroße Stücke schneide und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu ca. 30cm langen Rollen formen. Die Teigstränge auf einem Backblech mit Backpapier legen. Eigelb mit Schlagsahne verrühren und die Teigstränge damit dünn bestreichen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C 20 Minuten backen (Gas 2-3, Umluft 15 Minuten bei 170°C). Kurz abkühlen lassen. Jeden Teigstrang schräg in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben weitere 10 Minuten bei 180°C nachbacken. Die Plätzchen auskühlen lassen.


passende Produkte in unserem Shop


in

Ähnliche Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar