Mit Click & Collect einkaufen Öffnungszeiten

» Rezepte » Kochrezepte » Beilagen » Naan Brot
Header

Rezept: Naan Brot

5/5

Das Naan Brot kommt aus der indischen Küche und lässt sich am Besten als Beilage für Dips oder warme Speisen genießen.

Rezepte_g
icon_uhr
Arbeitszeit

ca. 15 Minuten

icon_uhr
Koch-/Backzeit

ca. 35 Minuten

icon_portionen
Portionen

8 Stück

icon_schwierigkeit
Schwierigkeit

Einfach

Zutatenliste

Naan Brot

Zubereitung

Mehl, Salz und Zucker in einer Schüssel vermischen. Die Hefe in der warmen Milch auflösen und zur Mehlmischung hinzufügen.
Öl und Ei hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig abdecken und an einem warmen Ort 1-2 Stunden gehen lassen.

Den Teig in 8 gleich große Teile teilen und jedes Stück zu einer ovalen Form ausrollen.
Eine Pfanne erhitzen und die Naan-Brote einzeln von beiden Seiten goldbraun backen.
Die Naan-Brote warm servieren, eventuell mit etwas Butter bestrichen.

Unsere Produkte zum Rezept

Fragen & Antworten (FAQ) zu Produkten in diesem Rezept

Für den perfekten Pizzateig ist braucht es ein gutes Pizzamehl und eine lange, kalte Teigführung. Das bedeutet, dass der Teig sich über Nacht, besser noch über 2 - 3 Tage im Kühlschrank bei +5 °C entwickeln kann.
Pizzamehl ist Mehl Tipo 00 und hat eine hohe Wasseraufnahmefähigkeit von mindestens 60%. Zudem hat Pizzamehl bessere Klebereigenschaften und einen höheren Proteingehalt als andere Weizenmehle. Ausgesuchte Weizensorten mit guten Kleberwerten und hohem Proteingehalt sowie die spezielle Vermahlung sorgen dafür, dass der Pizzateig elastisch und gut dehnfähig wird und ein aromatischer und krosser, luftiger Pizzaboden gelingt.
Pizzamehl la farina 14 tipo 00 ist unser bestes Pizzamehl zur Herstellung von Pizzen neapolitanischer Art. Damit sich der Geschmack ideal entwickeln kann, empfehlen wir eine Teigführung über Nacht. Damit ist ein aromatischer und zugleich luftiger Pizzaboden garantiert. La farina 14 Tipo 00 hat eine hohe Wasseraufnahmefähigheit von mindestens 60% und sorgt für den sehr aromatischen und intensiven Geschmack.
Mehl Tipo 00 ist das klassische Pizzamehl und besteht ausschließlich aus hochwertigen Weizensorten, die einen hohen Proteingehalt haben. Mehl 00 ist ein helles feines Weizenmehl und vom Ausmahlungsgrad her wie Weizenmehl Type 405. Im Vergleich zu Weizenmehl Type 405 hat Mehl 00 jedoch einen niedrigeren Stärkegehalt. Aufgrund des unterschiedlichen Stärkegehalts von Mehl 00 und Mehl 405 ergeben sich bestimmte Vorteile beim Backen: Mit Mehl Tipo 00 wird der Pizzateig elastisch und gut dehnfähig. Gleichzeitig geht der Pizzaboden aber nicht so stark auf und wird trotzdem locker und kross.
Weizenmehle: Type 405 als Spätzlesmehl, für Pizza-, Strudel- und Hefeteige sowie für Knödel. T 550 für Quarkteige, Brötchen, Stollen, Weißbrot, Waffeln. T 812 für Kuchen und helle Brote. T 1050 für kräftige Brote und pikante Kuchen.
Dinkelmehle: helles Dinkelmehl, T 630 wie Weizenmehl T 405 und T 550. Dinkelmehl T 812 für helles Dinkelbrot, Mischbrot und Kuchen. Dinkelmehl T 1050 ist das klassische Mehl zum Brotbacken.
Farina 00 bedeutet Mehl Typ 00. Tipo 00 ist eine italienische Klassifizierung von Mehl, Typ 00 ist ein sehr helles Mehl, vom Ausmahlungsgrad her wie unser Mehl Type 405. Die Vorteile von Tipo 00 gegenüber Mehl 405 sind der für Pizzateig ideale Stärkegehalt, der höhere Proteingehalt und die bessere Wasseraufnahme. Unser Pizzamehl la farina 14 tipo 00 ist das ideale Pizzamehl aus hochwertigen Weizensorten zur Herstellung von Pizzen neapolitanischer Art und Nudeln wie in Itallien. Damit sich der Geschmack ideal entwickeln kann, empfehlen wir eine Teigführung über Nacht. Damit ist ein aromatischer und zugleich luftiger Pizzaboden garantiert. Die hohe Wasseraufnahmefähigheit von mindestens 60 % schafft beste Voraussetzungen für eine lange und schonende Teiggärung von 1 - 3 Tagen. Das Ergebnis ist ein sehr aromatischer Geschmack und ein luftiger Pizzaboden bei nur kurzer Backzeit.
Nein, denn Zucker ist Zucker und der Mineralstoffgehalt ist bei allen Zuckerarten ähnlich gering. Ganz gleich, ob Kristallzucker, Brauner Zucker, Rohrzucker oder Rübenzucker. Weder Rohrzucker noch Vollrohrzucker enthalten wesentlich mehr Nährwerte als raffinierter Zucker. Lediglich der ökologische Fußabdruck ist bei heimischem Rübenzucker besser als bei Zucker aus Zuckerrohr.
Wenn Trockenhefe abgelaufen ist, verliert sie ihre Triebkraft. Abgelaufene Trockenhefe kann man nicht mehr verwenden, denn der Teig geht damit nicht auf. Auch ist die richtige Lagerung von Trockenhefe wichtig, und zwar im Kühlschrank. Unser Tipp: Trockenhefe portionsweise einfrieren.
Ein Würfel frische Hefe mit 42 Gramm ist ein Päckchen triebstarke Trockenhefe mit 11 Gramm. 42 Gramm Frischhefe oder 11 Gramm Trockenhefe reichen für zirka 1 kg Mehl.
Die Dosierung bei Trockenhefe: 10 Gramm reichen für zirka 1 kg Mehl. 11 Gramm triebstarke Trockenhefe entspricht einem Würfel frischer Hefe mit 42 Gramm.
Für Brot und Hefegebäcke eignen sich sowohl Frischhefe als auch triebstarke Trockenhefe. 1 Würfel Frischhefe entspricht 11 Gramm triebstarker Trockenhefe. Im Teig wandelt die Hefe beim Gärprozess den Zucker und die Stärke in Gasbläschen um. Dieser Gärprozess lässt den Teig aufgehen.
Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat:

Schreibe einen Kommentar

icon_uhr

Unsere Öffnungszeiten

Unser Laden ist zu den gewohnten Öffnungszeiten geöffnet.