Mehl

Mehl ist die letzte Ausmahlungsstufe im Mahlprozess. Je nach Feinheit unterscheidet man zwischen glattem und griffigen Mehl. Das bekannte Weizenmehl Type 405 ist ein glattes Mehl, es hat eine eher „pudrige“ Konsistenz.
Griffiges Mehl (s. auch Dunst) ist die Zwischenstufe zwischen glattem Mehl und Grieß. Hier kann man die einzelnen Partikel noch zwischen den Fingern fühlen.

in Glossar

Ähnliche Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar